Pädiatrie

Ergotherapie in der Pädiatrie wendet sich an Kinder vom Säuglings- bis ins Jugendalter, die in ihrer Entwicklung verzö- gert oder in ihrer Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind.

Behandelt werden:

  • Wahrnehmungsstörungen
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Teilleistungsstörungen (Lese- und Rechtschreibschwäche, Rechenschwäche)
  • Konzentrationsstörungen
  • AD(H)S: Aufmerksamkeits- (Hyperaktivitäts-) Syndrom
  • Störungen der Fein- und Grobmotorik
  • Grafomotorik
  • Psychosoziale Störungen
  • Geistige und körperliche Behinderungen